Nach oben

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit stellt sich vor

martin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Seit Anfang November 2020 ist die Schulsozialarbeit am Meret-Oppenheim-Schulzentrum in Steinen mit Katja Biertümpel und Martin Illgen neu besetzt. Wir möchten uns auf diesem Weg kurz vorstellen:

Martin Illgen:

Seit über elf Jahren bin ich bei der Dieter-Kaltenbach-Stiftung in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt. Ich habe Jugendräume betreut, als Streetworker gearbeitet und zuletzt im Betreuten Jugendwohnen gewirkt. Bei mir steht der junge Mensch mit seinen unterschiedlichen Lebenswelten (Schule, Familie, Freunde…) im Focus. Für mich ist Schulsozialarbeit Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern und der Lehrkräfte im Lebensraum Schule. Die Grundlagen meiner Arbeit sind Neutralität, Verbindlichkeit und Vertraulichkeit.


m.illgen@kaltenbach-stiftung.de

( 07627 / 92 385 – 18)

Offene Sprechstunde: 

Mittwochs, 9.00 - 10.00 Uhr

Donnerstags, 11.00 - 12.00 Uhr

 

Bild Vorstellung ohne Maske

Katja Biertümpel:

Ich bin erst vor kurzem in diese schöne Region gezogen. Zuvor habe ich bereits dreieinhalb Jahre als Schulsozialarbeiterin an einer Gemeinschaftsschule in Berlin gearbeitet und freue mich sehr, diese spannende und schöne Tätigkeit hier fortführen zu können!

Wichtig sind mit vor allem, Vertraulichkeit, die Themen aller ernst zu nehmen und gemeinsam individuelle Lösungen zu finden. Somit möchte ich dazu beitragen, dass sich alle am Schulzentrum Steinen wohlfühlen.

k.biertuempel@kaltenbach-stiftung.de

( 07627 / 92 385 - 18)

Offene Sprechstunde: Montags und Freitags, 9.00 bis 10.00 Uhr